LED Straßenbeleuchtung: Jetzt effizient sanieren

BMU Förderprogramm schafft wichtige Voraussetzungen für Kommunen zur Finanzierung ihrer LED Straßenbeleuchtung

Die Bedeutung von kommunalen Beleuchtungen in Hinblick auf Energie- und Geldeinsparungen wird immer wichtiger. Dass damit auch die Leistungsschwerpunkte der WiRE Umwelttechnik einen weiteren Schub bekommen, ist ganz im Sinne noch besserer öffentlicher Lebensbedingungen.

Lichtsanierung mit WiRE Umwelttechnik spart Energie und Geld

Lichtsanierung mit WiRE Umwelttechnik spart Energie und Geld

Erneut vergibt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) auch 2014 Fördergelder für energieeffiziente kommunale LED-Beleuchtungslösungen. Im Rahmen der „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen“ und zur Reduzierung der CO2 Emissionen können veraltete und ineffiziente Beleuchtungsanlagen vieler Gemeinden damit auf den neuesten Stand gebracht werden.

Wer die Antragsfrist vom 1. Januar bis 30. April 2014 nutzt, kann mit BMU Fördermitteln und der fachlichen Unterstützung durch WiRE Umwelttechnik, Innen- und Hallenbeleuchtungen effizient sanieren und so langfristig Energie sparen und die Umwelt entlasten. Gefördert wird, mit einer Förderquote von bis zu 30 Prozent, die Demontage und die Montage von kompletten LED-Leuchten in Verbindung mit einer Steuer- und Regelungstechnik, ohne Planungsleistungen.

Öffentliche Gebäude, Stadt- und Sporthallen, Tiefgaragen - mit WiRE Umwelttechnik sanieren Sie umfassen

Öffentliche Gebäude, Stadt- und Sporthallen, Tiefgaragen – mit WiRE Umwelttechnik sanieren Sie umfassend

Förderfähig sind

  • Kommunale Antragsteller (Kommunen und Verbünde, die zu 100% aus Kommunen gebildet)
  • Öffentliche, gemeinnützige und religionsgemeinschaftliche Träger von Schulen und Kindertagesstätten
  • Öffentliche, gemeinnützige und religionsgemeinschaftliche Hochschulen bzw. deren Träger
  • Kirchen aller Konfessionen & nicht-kirchliche Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus
  • Betriebe, Unternehmen und sonstige Einrichtungen, die zu 100 Prozent in kommunaler Trägerschaft stehen sowie kommunale Eigenbetriebe
  • Kulturelle Einrichtungen in privater oder gemeinnütziger Trägerschaft
  • Behinderteneinrichtungen

Wechsel WiRE BroschDa die LED Straßenbeleuchtung 2014 nicht mehr Bestandteil des BMU-Förderprogramms ist, unterstützt WiRE Umwelttechnik seine Kunden mit anderen alternativen Fördermöglichkeiten, wie beispielsweise das KfW-Programm 215 „IKK – Energetische Stadtsanierung – Stadtbeleuchtung“. Rüdiger Lehmann

Lassen Sie sich umfassend von uns zu den aktuellen Förderprogrammen beraten und fordern Sie weitere Informationen an. Gerne stehen wir Ihnen auch für einen persönlichen Gesprächstermin zur Verügung.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353
Advertisements

Stichwort: Energiewende

Offizielle Übergabe der LED-Straßenleuchten in Iffeldorf

Dass neue Energien nicht nur mit Atomausstieg, Windkraft oder erneuerbaren Brennstoffen zu tun haben, zeigt zurzeit das oberbayerische Iffeldorf. Dort gingen jetzt die seit einigen Wochen bereits im Einsatz befindlichen LED Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik offiziell ans Netz.

Iffel Buergermeister_04

Entscheidung in der Energiewende für WiRE LED-Straßenleuchten – Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß

Klar und unmissverständlich erklärt Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß, warum seine Gemeinde sich auf den Weg gemacht hat, LED Leuchten einzusetzen: „Im Zeichen der Energiewende, mussten wir etwas tun. Und da wir weder einen Windpark erstellen, noch ein Bioheizkraftwerk bauen konnten, haben wir uns für das Projekt mit WiRE Umwelttechnik entschieden.“ 34 alte Peitschenmasten aus den 70-igern kaufte die Gemeinde von Eon und ersetzte sie durch neue moderne Lampen von Lunato. Seitdem erstrahlt Iffeldorfs längste Fahrbahn, die Staltacher Straße, im imposanten Licht der Hochleistungs LED´s. Und das sei, so Bürgermeister Kroiß, erst der Anfang. Denn andere Straßenzüge seien mit der Ausrüstung weiterer Energiesparleuchten bereits fest in Planung.

Bedenken wurden zerstreut

Bringt Licht ins Dunkel und erspartes Geld in die Gemeindekasse - WiRE Geschäftsführer Martin Reh

Bringt Licht ins Dunkel und erspartes Geld in die Gemeindekasse – WiRE Geschäftsführer Martin Reh

Martin Reh, Geschäftsführer der WiRE Umwelttechnik, Oberhaching, sieht damit seine Vision von mehr und mehr Geld und Energie einsparenden Gemeinden einmal mehr bestätigt. „Rund 8700 kwh Strom erspart die LED Neuinstallation Iffeldorf jährlich. Und hochgerechnet auf 20 Jahre entfallen damit um die 104 Tonnen CO2.“ Durch eine verbesserte Kühlung über eine innovative Kühlrippentechnologie und eine enorm hohe Wartungsfreundlichkeit durch werkzeugloses Öffnen, wurden auch anfängliche Skeptiker überzeugt. „Einige Anwohner hatten Bedenken, wegen des kalten Lichteffekts“, so Bürgermeister Kroiß. Doch anhand der Möglichkeit einer optimalen Ausrichtung durch eine integrierte Wasserwaage, wurden auch diese Bedenken zerstreut. Kreuß: „Dass die neuen Lampen exakt auf die Fahrbahn gerichtet sind und nicht mehr in die Fenster der Häuser strahlen, hat die letzten noch fehlenden positiven Resonanzen erzeugt.“

Entlasteter Haushaltsplan

Blick in eine helle, umweltfreundliche  Zukunft - der Iffeldorfer Gemeinedrat

Blick in eine helle, umweltfreundliche Zukunft – der Iffeldorfer Gemeinedrat

Positiv wurde zum Schluss auch noch einmal die Inbetriebnahme der LED Straßenlichtsteuerung heLEDios aufgenommen. Mit ihr demonstrierte WiRE Umwelttechnik vor versammeltem Gemeinderat die Dimmbarkeit der LED Straßenleuchten auf eine Strahlkraft von 50 Prozent. Martin Reh: „Das beeinträchtigt die Wirksamkeit des Lichts rein optisch kaum. Zusammen mit den anderen Einsparkomponenten begünstigt dies allerdings die rund 1800 Euro weniger Stromkosten im Jahr. Und die kann man schon sehen. Im Haushaltsplan nämlich.“

Text: Rüdiger Lehmann         Fotos: I.MOTION FILM GmbH

Sie möchten auch Ihre Gemeinde mit LED-Straßenleuchten ausstatten? Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

kontakt@wire-umwelttechnik.de
Tel +49(0)89 / 61304-298
Fax +49(0)89 / 61304-353

The World of IT-Development and IT-Purchasing

Fachkonferenz am 11. Oktober 2013 in der Münchner Allianz Arena

süd-it-pic2_blogDass Softwareentwicklungsprojekte es in sich haben, ist quer durch alle Branchen bekannt. Wie dabei mit neuen Vorgehensweisen, Methoden und Modellen optimierte Auswirkungen auf Geschäftsprozesse erreicht werden können, ist Gegenstand der Fachkonferenz „The World of IT-Dvelopment and IT-Purchasing“ am 11. Oktober 2013 in der Münchner Allianz Arena.

Als befreundetes Unternehmen des Veranstalters Süd IT AG, sind auch bei WiRE Umwelttechnik, das sich seit geraumer Zeit mit der Entwicklung und Vermarktung seiner intelligenten Straßenlichtsteuerung heLEDios befasst, die hohen Anforderungen innerhalb der Branche bekannt. Jeder Praktiker mit einschlägiger Erfahrung, sei es als Unternehmer oder als Budgetverantwortlicher, im Einkauf von Softwaredienstleistungen, als CIO oder Projektleiter, weiß um die kritischen Aspekte hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität.

süd-it-pic1_blogNamhafte Hersteller, wie Microsoft, Oracle, Giesecke & Devrient, Protosoft AG, Teamware GmbH und Art of Quality GmbH legen deshalb ihre Strategien und Sichten dar. Innovative Überlegungen, Gedankenaustausch untereinander und letztlich auch eine Führung durch die Allianz Arena in München, gestalten einen informativen Tag, den WiRE Umwelttechnik allen aufs herzlichste empfehlen möchte. Rüdiger Lehmann

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sabine Schmetz,
Tel. 089 461 35 05-0, schmetz@sued-it.de

Mehr Informationen zum Tagesablauf, zu den Referenten und den Inhalten:

süd-it-pic2_blog

Um Anmeldung wird gebeten unter:

süd-it-pic3_blog

Wir von WiRE Umwelttechnik stehen für Fachgespräche zum Thema LED und Straßenlichtsteuerung am Rande oder am Ende der Konferenz gerne zur Verfügung, denn:

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353

Größtes LED Straßenbeleuchtungsprojekt in China realisiert

CREE, einer der weltweit führenden Hersteller von LED Chips meldet den Abschluß des bis dato größten LED Straßenbeleuchtungsprojekt in China.
Über 1,9 Millionen LED Chips, verbaut in mehr als 20.000 Straßenleuchten entlang des Yuwu Highway, der sich von Chongqing nach Wusheng (Beibei Bezirk Chongqing, China) zieht, bedeuten eine jährliche Kostenersparnis (Energie und Wartung) von über 19,6 Millionen RMB (ca. 2,5 Mio. Euro) und fast 18 Millionen eingesparte Kilowattstunden Strom.
Entwickelt und gebaut wurden die LED Straßenleuchten von der Chongqing Silian Optoelektronik Science and Technology Corporation (Sillian), einem führenden LED-Beleuchtungsunternehmen in China. In die Lampen wurden insgesamt 1,9 Millionen LED Chips vom XLamp XP-E und XP-G eingebaut.
Für Cree ist es nicht das erste große Strassenbeleuchtungs Projekte in China. Im Oktober 2011 meldete der LED-Hersteller bereits, dass mehr als eine Million LEDs in über 10.000 Straßenlaternen mit der Kingsun Optoelectronic Co. Ltd in Shenzhen verbaut wurden.
Zum Einsatz kommt zusätzlich eine intelligente Straßenlichtsteuerung mit einem intelligenten Wireless-Netzwerk-Management-System.
Die neue LED-Beleuchtung ersetzt die veraltete Natrium-Dampf-Straßenbeleuchtung, welche in Deutschland von verschiedenen Marktteilnehmern, aber auch Anwendern im kommunalen Bereich häufig noch als aktueller Stand der Technik angesehen wird.