Stichwort: Energiewende

Offizielle Übergabe der LED-Straßenleuchten in Iffeldorf

Dass neue Energien nicht nur mit Atomausstieg, Windkraft oder erneuerbaren Brennstoffen zu tun haben, zeigt zurzeit das oberbayerische Iffeldorf. Dort gingen jetzt die seit einigen Wochen bereits im Einsatz befindlichen LED Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik offiziell ans Netz.

Iffel Buergermeister_04

Entscheidung in der Energiewende für WiRE LED-Straßenleuchten – Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß

Klar und unmissverständlich erklärt Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß, warum seine Gemeinde sich auf den Weg gemacht hat, LED Leuchten einzusetzen: „Im Zeichen der Energiewende, mussten wir etwas tun. Und da wir weder einen Windpark erstellen, noch ein Bioheizkraftwerk bauen konnten, haben wir uns für das Projekt mit WiRE Umwelttechnik entschieden.“ 34 alte Peitschenmasten aus den 70-igern kaufte die Gemeinde von Eon und ersetzte sie durch neue moderne Lampen von Lunato. Seitdem erstrahlt Iffeldorfs längste Fahrbahn, die Staltacher Straße, im imposanten Licht der Hochleistungs LED´s. Und das sei, so Bürgermeister Kroiß, erst der Anfang. Denn andere Straßenzüge seien mit der Ausrüstung weiterer Energiesparleuchten bereits fest in Planung.

Bedenken wurden zerstreut

Bringt Licht ins Dunkel und erspartes Geld in die Gemeindekasse - WiRE Geschäftsführer Martin Reh

Bringt Licht ins Dunkel und erspartes Geld in die Gemeindekasse – WiRE Geschäftsführer Martin Reh

Martin Reh, Geschäftsführer der WiRE Umwelttechnik, Oberhaching, sieht damit seine Vision von mehr und mehr Geld und Energie einsparenden Gemeinden einmal mehr bestätigt. „Rund 8700 kwh Strom erspart die LED Neuinstallation Iffeldorf jährlich. Und hochgerechnet auf 20 Jahre entfallen damit um die 104 Tonnen CO2.“ Durch eine verbesserte Kühlung über eine innovative Kühlrippentechnologie und eine enorm hohe Wartungsfreundlichkeit durch werkzeugloses Öffnen, wurden auch anfängliche Skeptiker überzeugt. „Einige Anwohner hatten Bedenken, wegen des kalten Lichteffekts“, so Bürgermeister Kroiß. Doch anhand der Möglichkeit einer optimalen Ausrichtung durch eine integrierte Wasserwaage, wurden auch diese Bedenken zerstreut. Kreuß: „Dass die neuen Lampen exakt auf die Fahrbahn gerichtet sind und nicht mehr in die Fenster der Häuser strahlen, hat die letzten noch fehlenden positiven Resonanzen erzeugt.“

Entlasteter Haushaltsplan

Blick in eine helle, umweltfreundliche  Zukunft - der Iffeldorfer Gemeinedrat

Blick in eine helle, umweltfreundliche Zukunft – der Iffeldorfer Gemeinedrat

Positiv wurde zum Schluss auch noch einmal die Inbetriebnahme der LED Straßenlichtsteuerung heLEDios aufgenommen. Mit ihr demonstrierte WiRE Umwelttechnik vor versammeltem Gemeinderat die Dimmbarkeit der LED Straßenleuchten auf eine Strahlkraft von 50 Prozent. Martin Reh: „Das beeinträchtigt die Wirksamkeit des Lichts rein optisch kaum. Zusammen mit den anderen Einsparkomponenten begünstigt dies allerdings die rund 1800 Euro weniger Stromkosten im Jahr. Und die kann man schon sehen. Im Haushaltsplan nämlich.“

Text: Rüdiger Lehmann         Fotos: I.MOTION FILM GmbH

Sie möchten auch Ihre Gemeinde mit LED-Straßenleuchten ausstatten? Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

kontakt@wire-umwelttechnik.de
Tel +49(0)89 / 61304-298
Fax +49(0)89 / 61304-353

Advertisements