Das Juwel, das schöner funkelt

LED-Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik im bayerischen Aschau

Foto 3_BLog

Nach dem Test im Sommer…

Mit Aschau macht sich eine weitere bayerische Gemeinde zusammen mit WiRE Umwelttechnik auf in klügere und sparsamere Lichtdimensionen. Zunächst noch in der Testphase, sind die Verantwortlichen schon jetzt überzeugt: Wer die Umwelt und die Gemeindekasse schonen will, muss neue Wege gehen.

... kommt jetzt der Kältetest.

… kommt jetzt der Kältetest.

Zu Recht wird Aschau gerne als das Juwel in den Chiemgauer Alpen bezeichnet. Überragt von der 1669 m hohen Kampenwand und dem mitten im Priental thronenden Schloss Hohenaschau, ist der Fremdenverkehrsort zur anderen Seite hin in Richtung Chiemsee ausgerichtet. Schon immer zukunftsorientiert hat Aschau bereits im zurückliegenden Sommer die erste Testreihe mit der Installation mehrerer LED Leuchten erfolgreich durchgeführt. Jetzt, vor Einbruch der kalten Jahreszeit, wurden weitere moderne LED Leuchten installiert, zum Testen von technischer Zuverlässigkeit und Akzeptanz unter Winter-Bedingungen.

Aschau_7-Blog

Zukunftsorientiert und energiebewusst: das Aschauer Rathaus und die LED Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik.

Zum Einsatz kommt auch diesmal das Lunato -Erfolgsmodell LUN-SL-INU in 28 Watt, das neben der Möglichkeit zum werkzeuglosen Öffnen und Warten, über einen modularen Aufbau und einen integrierten adjustierbaren Montagewinkel verfügt. DIe Zusammenarbeit mit WiRE Umwelttechnik verbindet Aschau mit dem Ziel einer konsequenten Umrüstung auf moderne LED Technologie in Kombination mit einer intelligenten Steuerung wie heLEDios. Berechnungen ergeben für die Umrüstung der Alpengemeinde ein Einsparpotential von rund 150.000 kWh jährlich, was auf eine durchschnittliche Anlagenbetriebsdauer von 20 Jahren hochgerechnet wurde. Damit einher geht eine gleichzeitige CO2-Reduktion von über 1.700 Tonnen. Das Fazit von WiRE Umwelttechnik Geschäftsführer Martin Reh: „Aktiver Klimaschutz rechnet sich gerade für Tourismusgemeinden ganz besonders.“

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

kontakt@wire-umwelttechnik.de
Tel +49(0)89 / 61304-298
Fax +49(0)89 / 61304-353

Advertisements

„Absolut zutreffende Einspar-Prognosen“

LED-Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik: 2. Phase startet in Sersheim

Blog Sersheim SchildAls Gemeinde mit etwa 5.000 Einwohnern liegt Sersheim im Nordwesten des Landkreises Ludwigsburg und rund 25 Kilometer nordwestlich von Stuttgart. Seit 2012 leuchten dort die ersten LED-Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik. Jetzt ging die zweite Serie an den Start.

LED-Nov_13

LUN-CB-NAS-360D-20W-CREE – Brenndauer 50.00 h

Mit der Montage der Phase 2 bringen in Sersheim ab sofort 400 weitere moderne LED Leuchten vom Typ Lunato LUN-SL-INU in 20 und 28 Watt-Varianten Licht ins nächtliche Straßendunkel. Allesamt wurden wieder mit heLEDios, der intelligenten Straßenlichtsteuerung, ausgerüstet. Sie macht Sersheim seit rund einem Jahr zur ersten Gemeinde Deutschlands, die einzelne LED Straßenleuchten oder ganze Straßenzüge per Computer zu individuell festgelegten Zeiten an- und ausschalten und in ihrer Lichtintensität dimmen kann. Zu den weiteren besonderen Merkmalen der neu installierten Leuchten zählen unter anderem

  • das werkzeuglose Öffnen und Warten
  • der modulare Aufbau
  • der Hochleistungs-Chip CREE XPG
  • ein integrierter adjustierbarer Montagewinkel
  • eine optimale Wärmeableitung durch innovative Kühlrippentechnologie,
  • eine moderne Linsenoptik für optimale Ausleuchtung auch unter schwierigen Bedingungen

Schon mit den im Jahr 2012 installierten 250 LED Straßenleuchten befand sich Sersheim sichtbar in der Sparzone. Deshalb ist Bürgermeister Jürgen Scholz davon überzeugt, dass die sich die Tendenz in Hinsicht, auf sparsamere Etats weiter fortsetzen wird: „Es ist in der Tat so, wie WiRE Umwelttechnik es uns prognostiziert hatte. Aktuelle Stromkostenaufstellungen zeigen, dass die anvisierten Einsparungen von über 15.000 Euro jährlich absolut zutreffend sind.“ Dazu kommen immense CO2 Einsparungen, die in der Übersicht so aussehen:

LED-Chip: CREE XPG Brenndauer: 60.000 h

LED-Chip: CREE XPG
Brenndauer: 60.000 h

Tranche 1 (2012):

  • ca. 52.177 kg p.a.
  • bzw. ca. 1.043 to über die 20-jährige Lebensdauer der Anlage

Tranche 2 (2013):

  • ca. 101.400 kg p.a.
  • bzw. 2.028 to über die 20-jährige Lebensdauer der Anlage

In Summe bedeutet dies, dass Sersheim ab 2014 jährlich über 153.577 kg CO2 reduziert, was auf die 20-jährige Lebensdauer der Anlage gerechnet, die stolze Zahl von 3.071 to ausmacht.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353