The World of IT-Development and IT-Purchasing

Fachkonferenz am 11. Oktober 2013 in der Münchner Allianz Arena

süd-it-pic2_blogDass Softwareentwicklungsprojekte es in sich haben, ist quer durch alle Branchen bekannt. Wie dabei mit neuen Vorgehensweisen, Methoden und Modellen optimierte Auswirkungen auf Geschäftsprozesse erreicht werden können, ist Gegenstand der Fachkonferenz „The World of IT-Dvelopment and IT-Purchasing“ am 11. Oktober 2013 in der Münchner Allianz Arena.

Als befreundetes Unternehmen des Veranstalters Süd IT AG, sind auch bei WiRE Umwelttechnik, das sich seit geraumer Zeit mit der Entwicklung und Vermarktung seiner intelligenten Straßenlichtsteuerung heLEDios befasst, die hohen Anforderungen innerhalb der Branche bekannt. Jeder Praktiker mit einschlägiger Erfahrung, sei es als Unternehmer oder als Budgetverantwortlicher, im Einkauf von Softwaredienstleistungen, als CIO oder Projektleiter, weiß um die kritischen Aspekte hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität.

süd-it-pic1_blogNamhafte Hersteller, wie Microsoft, Oracle, Giesecke & Devrient, Protosoft AG, Teamware GmbH und Art of Quality GmbH legen deshalb ihre Strategien und Sichten dar. Innovative Überlegungen, Gedankenaustausch untereinander und letztlich auch eine Führung durch die Allianz Arena in München, gestalten einen informativen Tag, den WiRE Umwelttechnik allen aufs herzlichste empfehlen möchte. Rüdiger Lehmann

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sabine Schmetz,
Tel. 089 461 35 05-0, schmetz@sued-it.de

Mehr Informationen zum Tagesablauf, zu den Referenten und den Inhalten:

süd-it-pic2_blog

Um Anmeldung wird gebeten unter:

süd-it-pic3_blog

Wir von WiRE Umwelttechnik stehen für Fachgespräche zum Thema LED und Straßenlichtsteuerung am Rande oder am Ende der Konferenz gerne zur Verfügung, denn:

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353
Advertisements

Umweltschoner Nummer 1

WiRE präsentiert LED Straßenlicht Vorteile bei der Deutschen Umweltstiftung

Großes Interesse fand das 1. Umweltforum der Regionalgruppe Süd des Wirtschaftsrats der Deutschen Umweltstiftung am 13. September 2013 in München. Der stellv. Vorsitzende und Geschäftsführer der Stiftung, Erich Weber, konnte bei Gastgeber Tesla München, neben zwei weiteren Referenten, auch Martin Reh, Geschäftsführer der WiRE Umwelttechnik, Oberhaching, begrüßen.

Trotz "Aufschieberitis" nicht aufzuhalten: LED Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik

Trotz „Aufschieberitis“ nicht aufzuhalten: LED Straßenleuchten von WiRE Umwelttechnik

Als erfahrener Spezialist für LED Straßenbeleuchtung stellte Martin Reh in seinem Vortrag „Vorteile einer energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung anhand eines best practise Beispiels“ die finanziellen und ökologischen Vorteile einer Umrüstung von öffentlichen Straßenleuchten auf LED vor. „Auch wenn sich die Umstellung in den Kommunen aufgrund von „Testeritis“ und „Aufschieberitis“ zurzeit noch als zäh erweist“, so Martin Reh, „ist doch damit zu rechnen, dass hier bald ein steigender Erkenntnisprozess in Richtung Wechsel einsetzt.“

Großes Interesse: Die Regionalgruppe Süd des Wirtschaftsrats der Deutschen Umweltstiftung

Großes Interesse: Die Regionalgruppe Süd des Wirtschaftsrats der Deutschen Umweltstiftung

Anhand von praktischen Beispielen machte der Straßenlicht-Profi klar, dass LED-Straßenleuchten nach dem Einschalten nicht nur die volle Helligkeit bieten, sondern bis zu 80 Prozent weniger Energie verbrauchen. Dies verhilft den von WiRE Umwelttechnik umgerüsteten Gemeinden schon heute zu einer Kostenreduzierung ihrer Straßenbeleuchtung von ebenfalls bis zu 80 Prozent. Martin Reh: „Ohne schädliche Blei- und Quecksilberbelastung und ohne ultraviolette und Infrarotstrahlung sind LEDs im Vergleich zu herkömmlichen Straßenleuchten damit schlichtweg die Umweltschoner Nummer eins.“

Ein besonderes Augenmerk richtete der WiRE Geschäftsführer auf die gemeinsam mit dem Partner Lunato vertriebene nahezu konkurrenzlose intelligente Straßenlichtsteuerung HeLEDios. Mit ihr können Gemeinden einzelne Leuchten oder ganze Straßenzüge per Computer zu individuell festgelegten Zeiten an- und ausschalten und in ihrer Lichtintensität dimmen, was gerade in verkehrsarmen Zeiten oder reinen Anwohnergebieten durchaus sinnvoll ist. Alles mit einer einfachen Steuerung über das bereits vorhandene Netz, ohne zusätzlichen Aufwand.

Rüdiger Lehmann

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353

Iffeldorf spart göttlich mit LED Straßenleuchten

Bayerische Gemeinde beweist mit 70% Energieeinsparung innovativen Geist

Am Rande der Osterseen, zwischen München und Garmisch gelegen, kann Iffeldorf als eine der reizvollsten Gemeinden Oberbayerns bezeichnet werden. Dass die Kommune jetzt als erste in Bayern ihre Straßen mit der intelligenten Straßenlichtsteuerung HeLEDios von WiRE Umwelttechnik ausrüstet, macht sie dort auch zu einer der innovativsten Gemeinden.

Verantwortlich fürs Licht. Der griechische Gott Helios.

Verantwortlich fürs Licht. Der griechische Gott Helios auf seinem Sonnenwagen.

Iffeldorf geht voran. Auch wenn es dafür auf lange zurück liegende Mythen zugreift. Denn in der griechischen Mythologie war Helios der Sonnengott, dessen Aufgabe es war, den Sonnenwagen über den Himmel zu ziehen. Und das, was mit der intelligenten Straßenlichtsteuerung HeLEDios möglich ist, erinnert nicht nur namentlich, sondern auch in seiner Leistung an den göttlichen Griechen.

Martin Reh, der als Geschäftsführer der WiRE Umwelttechnik, Oberhaching, den Vertrag mit Iffeldorf realisierte, erklärt warum: „Mit der nahezu konkurrenzlosen LED Straßenlichtsteuerung HeLEDios können Gemeinden einzelne Leuchten oder ganze Straßenzüge per Computer zu individuell festgelegten Zeiten an- und ausschalten und in ihrer Lichtintensität dimmen. Gerade in verkehrsarmen Zeiten oder reinen Anwohnergebieten ist das durchaus sinnvoll. Und das alles mit einer einfachen Steuerung über das bereits vorhandene Netz, ohne zusätzlichen Aufwand.“

Gemeinsam mit dem Partner Lunato befasst WiRE Umwelttechnik sich seit Ende 2011 intensiv mit der Adaption und dem Einsatz von heLEDios in der Praxis. In Iffeldorf wird die Umrüstung ab Ende September 2013 der Gemeinde 70 Prozent Energieeinsparungen durch moderne LED Leuchten und über 100 Tonnen CO2 Einsparungen über die Betriebsdauer von 12 Jahren einbringen. Denn LEDs, die nach dem Einschalten volle Helligkeit bieten und dabei dimmbar sind, verbrauchen bis zu 85 Prozent weniger Energie als Glühbirnen. Doch nicht nur das: Ohne Blei- und Quecksilberbelastung und ohne ultraviolette und Infrarotstrahlung sind LEDs im Vergleich zu herkömmlichen Straßenleuchten schlichtweg die Umweltschoner Nummer eins.

Rüdiger Lehmann

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353