Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung

DruckAls erfahrener Spezialist für LED Straßenbeleuchtung engagiert sich die WiRE Umwelttechnik, Oberhaching aktiv im Wirtschaftsrat der Deutschen Umweltstiftung. Auf dem 1. Umweltforum der Regionalgruppe Süd am 13. September 2013 wird das Unternehmen beim Gastgeber TESLA, München, zum Thema „Vorteile einer energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung anhand eines best practise Beispiels“ referieren.

Unter dem Motto „Hoffnung durch Handeln“ agiert die 1982 gegründete und als gemeinnützig anerkannten Deutsche Umweltstiftung politisch und wirtschaftlich unabhängig. 1.866 Stifterinnen und Stifter stehen aktuell als tragende Personen hinter der größten und ältesten deutschen ungebundenen Bürgerstiftung. Unter anderem tritt die Deutsche Umweltstiftung für eine ökologisch ausgerichtete Bildungs- und Informationsarbeit ein. Indem sie den Dialog zwischen Wissenschaftlern und Menschen aus anderen Bereichen fördert, die sich um vorsorgende Umweltforschung und die Verbreitung ganzheitlichen Denkens bemühen, unterstützt sie lokale und regionale Naturschutz- und Umweltinitiativen, die von großem persönlichen Einsatz getragen werden.

Da die Deutsche Umweltstiftung aktiv für eine objektive Umweltinformation in den Medien steht und den maximalen Einsatz regenerativer Energien und die aktive Beschäftigung mit den Fragen des Klimawandels fördert, freut sich WiRE Umwelttechnik ganz besonders auf das bevorstehende

1. Umweltforum am Freitag, dem 13.09.2013, um 18:00 Uhr.

Interessenten an einer Teilnahme wenden sich bitte ich per email an interesse@ufomuc.de Sie erhalten daraufhin die Möglichkeit, sich mit einem zusätzlichen Gast Ihrer Wahl in die Gästeliste einzutragen.

Weitere Infos unter

http://www.ufomuc.de
http://www.deutscheumweltstiftung.de/
http://www.teslamotors.com/de_DE/munich


Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353
Advertisements

Mobile Hochwasserschutzsysteme schützen vor Katastrophen

IMG_0122Als Spezialist für LED Straßenbeleuchtung genießt WiRE Umwelttechnik zurzeit eine erhöhte öffentliche Aufmerksamkeit. Geprägt durch den näher rückenden Termin im Jahr 2015, zu dem alle Kommunen ihre alten Quecksilberdampflampen gegen neue umweltfreundliche Lichtsysteme austauschen müssen, wenden sich immer mehr Gemeinden an das Oberhachinger Unternehmen. WiRE Geschäftsführer Martin Reh verweist in diesem Zusammenhang auf die neue Situation, die sich speziell durch das Hochwasser der vergangenen Wochen ergeben hat. „Die erheblichen Schäden in den Städten und Gemeinden hat auch die Umrüstung auf neue LED Straßenleuchten vielerorts früher aufs Programm gebracht, als geplant“, so Reh. Um hierbei auf noch breiterer Ebene aufgestellt zu sein, wurde WiRE Umwelttechnik von einem befreundeten Unternehmen aus der Schweiz auf einen wirksamen und kostengünstigen Hochwasserschutz aufmerksam gemacht, der sich dort bereits seit Jahren in der Praxis bewährt, bei uns in Deutschland jedoch noch nahezu unbekannt ist. Und das, obwohl die schmerzlichen Erkenntnisse aus den aktuellen Hochwasserereignissen zeigen, dass neben infrastrukturellen Maßnahmen ein großer Bedarf speziell an mobilen Schutzsystemen besteht.

Individuell passende Lösungen

„Die diesbezüglichen Erfahrungen unseres Geschäftspartners garantieren jeder Gemeinde das passende Lösungs-Konzept aus einer Auswahl verschiedener Hersteller“, so Martin Reh. Denn trotz entschärfter Situation in den meisten Gegenden, wird es auch zukünftig wieder zu intensiven Niederschlägen und entsprechender Hochwassergefahr kommen. Mobile Hochwasserschutzsysteme funktionieren dann mit einem mobilen Deichfußschutz gegen Aufweichung und als Deich- oder Dammerhöhung. Sie sind in kurzer Zeit einsatzbereit, bei einfacher Handhabung und geringem Personalaufwand. Ohne langwierige Planfeststellungsverfahren, Enteignungen und bei geringen Kosten. Das heißt: Hochwasserschutz auch bei Groß-Flutereignissen, ohne Eingriffe in die Natur unter Verhinderung großer Sachschäden. Und da das aufwändige Befüllen, Transportieren und spätere Entsorgen von Sandsäcken damit entfällt, können tausende von wertvollen Helferstunden eingespart oder an anderer Stelle wirkungsvoller eingesetzt werden.

Enorme finanzielle Einsparungen

noflooods 061 klMartin Reh: „Gerade wer jetzt Wiederaufbau betreibt, wird das System rasch schätzen, da braucht man gar nicht lange rechnen. Besonders, wenn zu den Investitionen auch gleich die Neuinstallationen von LED Straßenleuchten hinzukommen. Wer möchte das in ein paar Jahren alles noch einmal machen und vor allem bezahlen?“ Dass mobile Hochwasserschutzsysteme bis zu 80 Prozent günstiger sind als alle herkömmlichen Hochwasserschutzsysteme, dürfte die Entscheidung bei vielen Verantwortlichen im öffentlichen Bereich noch einmal erleichtern. Martin Reh: „Ein Kunde unseres schweizerischen Geschäftspartners musste gerade die leidvolle Erfahrung machen, dass ein 5,4 Millionen Euro Schaden bei einer Produktionsfirma mit einer Investition von 120.000 Euro in einen mobilen Hochwasserschutz hätte verhindert werden können.“ Dass die Firma diese Investition nun getätigt hat, muss an dieser Stelle eigentlich nicht mehr erwähnt werden…

Rüdiger Lehmann

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und vermitteln einen persönlichen Gesprächstermin.

WiRE Umwelttechnik ist der richtige LED-Partner für Kommunen!

  • Vertrieb von innovativen, energie-effizienten Technologien
  • Fundierte ABC-Analysen, Benchmarking und Consulting-Dienstleistungen
  • Entwicklung individueller und intelligenter Steuer- und Regelungs-Lösungen
  • Attraktive Finanzierungs- und Contracting-Modelle
  • und noch viel mehr

Fordern Sie uns und nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf!

  • kontakt@wire-umwelttechnik.de
  • Tel +49(0)89 / 61304-298
  • Fax +49(0)89 / 61304-353